Meisterbetrieb RR DachTech, St. Georgen Str. 10, 95463 Bindlach BT elektro, Waldscheinring 6, 95448 Bayreuth FC Eintracht Bayreuth
:: spielplan :: tabellen :: kaderübersicht :: impressum :: datenschutz :: kontakt :: sitemap :: 
 WO BIN ICH? ::: titelseite  /  fußball  /  damen


  VEREIN
  HISTORIE
  FUßBALL
     1. MANNSCHAFT
     2. MANNSCHAFT
     DAMEN
             ORGANISATION
             DIE MANNSCHAFT
             UNSERE SPIELE
             STATISTIK
             ERGEBNISSE / TABELLE
     ALTLIGA
     SCHIEDSRICHTER
  FUßBALL JUGEND
  GYMNASTIKGRUPPE
  WANDERGRUPPE
  VEREINSHEIM
  VERANSTALTUNGEN
  EHRENAMT
  FOTO GALERIE
  ARCHIV
  SHARIANDO

Die Brille, Sophienstraße 3, 95444 Bayreuth

Akustiks Hörgeräte GmbH, Badstr. 8, 95444 Bayreuth


Silberne Raute für Eintracht Bayreuth





 

A k t u e l l

18.05.2019

SV Reitsch  -  FC Eintracht

7 : 0  (4:0)

Tore:

1 : 0  (5.)      Sandra Neubauer

2 : 0  (15.)    Linda Querfurt

3 : 0  (18.)    Linda Querfurt

4 : 0  (34.)    Sandra Neubauer

5 : 0  (47.)    Sandra Neubauer

6 : 0  (60.)    Lisa Eckert

7 : 0  (63.)    Linda Querfurt

 

Zuschauer: 35

 

 

12.05.2019

FC Eintracht - FC Eintracht Münchberg

2 : 0  (0:0)

Die Gäste sind zunächst deutlich Spiel bestimmend; wobei auch der heftige Wind eine Rolle spielt. Schwerstarbeit hinten für die Viererkette und Verena Kühn, Luna Müller, Carina Reichel und Eva Hoffmann stemmen sich mit aller Kraft und Energie gegen die ständig anrennenden Münchbergerinnen. Mit Erfolg; denn Möglichkeiten ergeben sich für die Gäste kaum und wenn ist die aufmerksame Anja Heißinger im Bayreuther Tor zur Stelle. In der 41.Minute dann die beste Torchance bis dahin - allerdings für die Gastgeber. Verena Kühn trifft nach einem tollen Konter nur den rechten Pfosten.  

Im 2.Abschnitt spielt die Bayreuther Eintracht mit dem heftigen Wind im Rücken und kommt so besser in die Offensive. Sarah Fuhrmann (50.) ist alleine durch und hat die große Chance zur Führung; auf der Gegenseite kullert der Ball (56.) knapp am Bayreuther Tor vorbei. Beide Team´s geben alles und wollen die Entscheidung. Die leitet Anna-Sophia Weber mit der Führung ein und der Freistoß aus gut 30 Metern von Sarah Fuhrmann zum 2 : 0 lässt weiter auf den Klassenerhalt auf der Oberen Röth hoffen. 

Tore:

1 : 0  (77.)    Anna Sophie Weber

2 : 0  (83.)    Sarah Fuhrmann

 

Zuschauer: 35

Trainer Thomas Kühn hätten alle gerne gleichzeitig umarmt!

 

Sie haben heute alles in die Waagschale geworfen!

 

 

 

27.04.2019

1.FC Michelau - FC Eintracht

4 : 0  (2:0)

Tore:

1 : 0   (2.)    Saskia Dinkel

2 : 0  (24.)   Alexa Müller

3 : 0  (48.)   Saskia Dinkel

4 : 0  (61.)   Anika Opitz

 

Zuschauer: 15

 

 

 

14.04.2019

DJK Teuchatz - FC Eintracht

5 : 0  (3:0)

Tore:

1 : 0  (12.)   Selina Heidig

2 : 0  (15.)   Selina Heidig

3 : 0  (34.)   Julia Stoecklein

4 : 0  (81.)   Julia Lukard

5 : 0  (85.)   Eva-Maria Weiß

 

Zuschauer: 50

 

 

7.04.2019

FC Eintracht - SV Wernsdorf

0 : 0

Die Gäste fanden besser ins Spiel und bestimmten das Geschehen. Insofern war es wichtig, dass die Innenverteidigung mit Luna Müller und Carina Reichel durch gutes Stellungsspiel und konsequentes Zweikampfverhalten manchen Torabschluss verhindern konnten - und wenn doch etwas durch kam, war Anja Heißinger im Tor stets aufmerksam zur Stelle. Insgesamt gingen die ersten 45 Minuten an die Gäste.

Das sollte sich nach der Pause ändern; denn mit der Einwechslung von Purity Namlumbi kam wesentlich mehr Schwung in unsere Offensive. Besonders nach Freistößen und Eckbällen jeweils durch Sarah Fuhrmann ergaben sich immer wieder gute Möglichkeiten zur Führung. Ärgerlich auch, dass die Pfeife von SR Birner stumm blieb, als die Purity (64.) im Strafraum unfair von den Beinen geholt wurde. Wernsdorf brachte noch drei frische Kräfte von der Bank, um letztlich die erhofften drei Punkte mitzunehmen. Doch unsere Spielerinnen hatten sich mittlerweile hervorragend auf den Gegner eingestellt und ließen nur noch wenig zu. Das 1.Saisonspiel ohne Gegentor sagt eigentlich alles. Insofern war der Punktgewinn gegen den Tabellendritten hoch verdient!

Zuschauer: 35     

 

abgekämpft, aber stolz auf die gute Leistung;

 

denn diesen Punkt hatten sie sich redlich verdient!

   

 

31.03.2019

FC Eintracht - ASV Oberpreuschwitz

8 : 1  (2:0)

Mit Schwung in die Sommerzeit - so kann man den 1.Saisonsieg unserer Damen interpretieren. Dabei war es im Vorfeld kein Selbstläufer; denn in diesem Kellerduell ging es für beide Mannschaften natürlich um wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Anfangs Abtasten und natürlich auch Nervosität im Spiel. In dieser Phase ein langer Ball aus der Abwehr, den die Purity (9.) erläuft, die Torhüterin ausspielt und sicher zur Führung einschiebt. Das ist wie Balsam, zumal die Gäste weiter dagegen halten - aber auch unsere Elf beginnt sich spielerisch zu steigern. Der verwandelte Strafstoß von Sarah Fuhrmann (30.) bringt uns zur Pause in eine beruhigende Position.

Danach erleben wir Eintracht-Frauen-Power auf der Oberen Röth, den wir zwar kennen, aber lange nicht mehr erleben durften! Wir - gut 50 Eintrachtfans - die hinter dem "Heimtor" mächtig Stimmung machen und mit Szenenapplaus nach gelungenen Aktionen nicht geizen.

Und unsere Mädels haben es verdient, weil sie jetzt guten Fußball zeigen, zahlreiche Möglichkeiten herausspielen und noch sechs, teilweise sehenswerte Tore erzielen.

Mit dieser Leidenschaft sollte auch der weitere Saisonverlauf erfolgreich zu gestalten sein!

 

Das eingeschworene Team

 

hatte allen Grund zur Freude und Erleichterung!

 

Tore:

1 : 0   (9.)    Purity Namlumbi

2 : 0  (30.)   Sarah Fuhrmann (Foulelfmeter)

3 : 0  (50.)   Purity Namlumbi

4 : 0  (55.)   Sarah Fuhrmann

5 : 0  (58.)   Christina Weiß

6 : 0  (67.)   Sarah Fuhrmann

7 : 0  (70.)   Sarah Fuhrmann

7 : 1  (73.)   Stefanie Langenstein

8 : 1  (80.)   Maria Sokolowska

 

Zuschauer: 55

 

 

 

24.03.2019

TSG 2005 Bamberg - FC Eintracht

1 : 1  (1:0)

Da kam so richtig Freude auf nach dem ersten Punktgewinn!

Tore:

1 : 0  (34.)   Janina Guth

1 : 1  (47.)   Christina Weiß

 

Zuschauer: 30

 

 

 

03.03.2019

FC Eintracht - SV Reitsch

0 : 6  (0:3)

Im Nachholspiel der Bezirksoberliga mussten sich unsere Frauen gegen den SV Reitsch mit 0:6 geschlagen geben. Die Spitzenmannschaft aus dem Frankenwald dominierte das Geschehen und wir konnten hier wenig entgegen setzen, zumal unser Team krankheitsbedingt und durch kurzfristige Absagen nur mit zehn Spielerinnen antreten konnte.

Tore:

0 : 1  (19.)   Kathrin Kittel

0 : 2  (26.)   Kathrin Kittel

0 : 3  (38.)   Sandra Neubauer

0 : 4  (55.)   Linda Querfurt

0 : 5  (73.)   Ann-Christin Adam (Strafstoß)

0 : 6  (86.)   Ann-Christin Adam

 

Zuschauer: 25

 

 

 

23.02.2019

3 : 0 gegen ATG Tröstau

Nach dem Fehlerfestival letzten Sonntag gegen den USC Bayreuth (4:6) zeigten sich unsere Frauen heute im 2.Vorbereitungsspiel stark verbessert. Die Defensive stand gut organisiert und lies die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Im Mittelfeld ein konstruktiver Spielaufbau und so ergaben sich zahlreich herausgespielte Möglichkeiten, die Verena Kühn (36.), Luna Müller (55.) und Christina Weiß (89.) zum verdienten Sieg nutzten.  

Aller Grund zur Freude nach Schlußpfiff!

 

 

 

17.02.2019

So darf es weitergehen!

Beim 3.Frauenfußball-Hallencup des DJK Nürnberg-Eibach belegte unsere Mannschaft einen ausgezeichneten 2.Platz. Mehr noch als die Platzierung ist der fußballerische Auftritt unserer Damen festzuhalten. Anja Heißinger musste in den vier Spielen kein einziges Mal hinter sich greifen,  davor hielt Carina Reichel die "Fäden in der Hand" und vorne gab es  tolle Toraktionen zu bestaunen - nicht zuletzt Dank unserer Neuzugänge. Zwei Siege und zwei Remis bei 4 : 0 Toren waren der hoch verdiente Lohn!

Die Anreise erfolgte mit der Bundesbahn zum Nürnberger Hauptbahnhof und dort ging es weiter mit der U-Bahn

 

und zuletzt mit dem Bus zur Dreifachsporthalle Röthenbach.

Ein gelungener Ausflug, bei dem auch die kleine Gruppe der Anhänger voll auf ihre Kosten kam.

So darf es wirklich weitergehen!      

 

 

 

11.11.2018

FC Eintracht - SpVgg Germania Ebing

0 : 5  (0:4)

Tore:

0 : 1   (6.)   Hannah Zahn

0 : 2  (14.)  Eigentor

0 : 3  (32.)  Lisa Sommer

0 : 4  (38.)  Jasmin Gube

0 : 5  (81.)  Caroline Eberth

 

Zuschauer: 30

 

 

3.11.2018

TSV Himmelkron - FC Eintracht

3 : 0  (0:0)

Tore:

1 : 0  (62.)  Nadine Weinmann

2 : 0  (79.)  Franziska Wiener

3 : 0  (83.)  Franziska Wiener

 

Zuschauer: 25

 

 

 

20.10.2018

FC Eintracht Münchberg - FC Eintracht

3 : 0  (0:0)

Tore:

1 : 0  (60.)   Tanja Langer

2 : 0  (75.)   Lara Schlegel

3 : 0  (87.)   Tina Merz

 

Zuschauer: 50

 

 

14.10.2018

FC Eintracht - 1.FC Michelau

0 : 2  (0:1)

Tore:

0 : 1  (36.)   Alexa Müller

0 : 2  (89.)   Saskia Dinkel

 

Zuschauer: 60

 

 

 

07.10.2018

FC Eintracht - DJK Teuchatz

1 : 4  (0:1)

Tore:

0 : 1   (8.)     Eva-Maria Weiß

0 : 2   (40.)   Julia Lukard

1 : 2   (49.)   Isabella Zopf  (Strafstoß)

1 : 3   (55.)   Elena Heidig

1 : 4   (85.)   Selina Heidig

 

Zuschauer: 25

 

 

 

03.10.2018

Bezirkspokal Runde 2

 (SG) FC Marktleuthen / ASV Wunsiedel

FC Eintracht

2 : 0  (1:0)

Tore:

1 : 0   (2.)         Anne Sieber

2 : 0   (90+2.)   Anne Sieber

 

Zuschauer: 20

 

 

29.09.2018

ASV Oberpreuschwitz - FC Eintracht

2 : 1  (2:0)

Tore:

1 : 0  (29.)  Magdalena Adelhardt

2 : 0  (35.)  Tina Schmidt

2 : 1  (72.)  Verena Kühn

 

Zuschauer: 40

 

 

23.09.2018

FC Eintracht - TSG 2005 Bamberg

0 : 2  (0:1)

Tore:

0 : 1  (12.)  Nina Batz

0 : 2  (90.)  Diemut Prochazka 

 

Zuschauer: 25

 

 

 

16.09.2018

Bezirkspokal Runde 1

FC Eintracht - TSG 2005 Bamberg

2 : 0  (2:0)

Eintracht Damen ziehen ins Achtelfinale ein

In der 1. Pokalrunde war die TSG 2005 Bamberg zu Gast auf der Oberen Röth. Die Anfangsphase gehörte klar den Domstädterinnen – immer wieder gelang es die Eintracht in die eigene Hälfte zu drücken und auch Torgefahr zu erzeugen. Erst nach knapp zehn Minuten konnten sich die Bayreutherinnen befreien. Folgerichtig erzielte Christina Weiß in der 9. Minute den 1:0 Führungstreffer. Jetzt sahen die Zuschauer ein anderes Spiel. Die defensive Ordnung der Heimelf stimmte jetzt und auch nach vorne wurde teilweise sehenswert kombiniert. Einen dieser Angriffe konnte Elena Riedl in der 22. Minute zum 2:0 verwerten.

Der Rest des Spiels ist eigentlich schnell erzählt. Die Eintracht stand hinten sehr gut uns ließ den Gästen nur noch wenige Chancen zu. Nach Vorne konnte die Heimelf aber auch nicht mehr die nötige Torgefahr erzeugen. So wurde das Ergebnis über die Zeit gebracht. Im Achtelfinale müssen die Bayreutherinnen jetzt am Tag der Deutschen Einheit nach Marktleuthen reisen.

 

Tore:

1 : 0  (9.)    Christina Weiß

2 : 0  (22.)  Elena Riedl

 

Zuschauer: 25

 

 

 

9.09.2018

SV Wernsdorf - FC Eintracht

1 : 0  (0:0)

Sehr, sehr schade!

Unsere Frauen verlieren zum Saisonauftakt in der Nachspielzeit

 

Unsere Mannschaft zeigt vor der Toren Bambergs einen couragierten und sehr konzentrierten Auftritt. Die Defensivleistung und die Ordnung des gesamten Teams muss an dieser Stelle sehr positiv erwähnt werden. Mit Wernsdorf hatte man gleich einen sehr starken Gegner gegenüber stehen der vor allem in der Offensive über eine sehr hohe Qualität verfügt. Natürlich hatten die Gastgeberinnen höhere Spielanteile. Neutrainer Thomas Kühn hatte das aber auch auf dem Zettel und wählte in seinem ersten Pflichtspiel die richtige Taktik, was unserem Team sehr viel Stabilität verlieh. Hochkarätige Chancen konnte sich der SV Wernsdorf nur sehr wenige erspielen. Und wenn dann war unsere Torhüterin Anja Heißinger auf dem Posten. Auch wir kamen zu wenigen Chancen. Ein Fernschuss von Sabrina Baumgartner und ein paar Standards hätten aber durchaus zum Erfolg führen können. Der Fußball ist manchmal grausam – so mussten wir mit der letzten Aktion des Spiels das 0:1 hinnehmen. Insgesamt können wir mit dem 1. Saisonspiel dennoch zufrieden sein. Auch wenn es knapp nicht zum ersten Punktgewinn gereicht hat. Potential ist in der neuformierten, jungen Truppe auf alle Fälle vorhanden. Jetzt heißt es Mund abputzen, konzentriert trainieren und am kommenden Wochenende die Leistung im Pokal bestätigen. Dann sollten in naher Zukunft auch die ersten Erfolge erzielt werden.

Tor:

1 : 0  (90+2.)   Kristin Payne

 

Zuschauer: 80

 

 

 

01.09.2018

Wir heißen Euch ganz herzlich willkommen

beim FC Eintracht Bayreuth

unsere Neuzugänge oben von links:

Purity Kunyash - Maria Sokolowska - Carina Reichel - Trainer Thomas Kühn - Sabrina Baumgartner - Christina Weiß

unten von links:

Judith Gubitz - Jessica Gottsmann - Verena Kühn - Anja Heisinger

 

Wir werden unsere Damen auch in der neuen Saison nach besten Kräften unterstützen!

Die Patenteria, Patent- und Rechtsanwaltssozietät - Leibnizstr. 6, 95447 Bayreuth (DE) - Tel: + 49 921 50 70 86 0 - Fax: +49 921 50 70 86 26

Hotel & Restaurant Poseidon in Bayreuth
Mittagstisch ab 4,50 €

Andreas Gramaglia - FEUERWERKER - Dieselstr. 1, 95448 Bayreuth

Metallbau Gubitz, Jörg Gubitz Metallbaumeister und Schweißfachmann, Streit 10, 95490 Mistelgau, 015152548040, metallbau.gubitz@mail.de

Mario Schwarzer, Bayreuth, mario.schwarzer@sportbody24.de

Shariando ist der Online Marktplatz für Vereins- und Verbandsmitglieder deutscher Verbände und Vereine. Shariando.de bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit, bei jedem Kauf im Internet einen Cash-Back zu bekommen.
Zugriffe Insgesamt:

ausführliche Statistik
Zugriffe Heute:
WEBCounter by GOWEB
Zugriffe Gestern:
WEBCounter by GOWEB
Copyright © 2007 - 2015 FC Eintracht Bayreuth e. V. Alle Rechte vorbehalten.Folge der Eintracht auf facebook