Meisterbetrieb RR DachTech, St. Georgen Str. 10, 95463 Bindlach SES Elektrotechnik, Spitzwegstraße 63, 95447 Bayreuth, 0921/16275010 FC Eintracht Bayreuth
:: spielplan :: tabellen :: kaderübersicht :: impressum :: datenschutz :: kontakt :: sitemap :: 
 WO BIN ICH? ::: titelseite  /  fußball  /  damen


  VEREIN
  HISTORIE
  HIGHLIGHTS
  FUßBALL
     1. MANNSCHAFT
     2. MANNSCHAFT
     DAMEN
             ORGANISATION
             DIE MANNSCHAFT
             UNSERE SPIELE
             STATISTIK
             ERGEBNISSE / TABELLE
     ALTLIGA
     SCHIEDSRICHTER
  FUßBALL JUGEND
  GYMNASTIKGRUPPE
  WANDERGRUPPE
  VEREINSHEIM
  VERANSTALTUNGEN
  EHRENAMT
  FOTO GALERIE
  ARCHIV

Die Brille, Sophienstraße 3, 95444 Bayreuth


Goldene Raute für Eintracht Bayreuth





>>> Direkt zu unserem Eintracht-Teamshop

S p i e l b e r i c h t e

 

 

 

13.11.2021

DJK Teuchatz - FC Eintracht

2 : 2  ( 1 : 1 )

 

0 : 1    (15.)     Jessica Marx

1 : 1    (43.)     Laura Irmer

1 : 2    (50.)     Jessica Marx

2 : 2    (76.)     Laura Irmer

 

Zuschauer: 30

 

 

 

06.11.2021

FC Eintracht - SV Wernsdorf

1 : 0  ( 1 : 0 )

In der Vorschau sprachen wir bereits von einer zu erwartenden Begegnung auf Augenhöhe und so sollte es auch werden - allerdings mit unterschiedlichsten Verläufen. Zunächst übernehmen die Gastgeberinnen die Initiative, erspielen die ersten Torannäherungen und können so etwas Druck aufbauen. Doch schon bald setzen die Werndorferinnen auf sicheres Passspiel und übernehmen so die Spielkontrolle.  Torhüterin Anja Heißinger muss in der 13.Minute gleich zweimal klären in höchster Not und fünf Minuten später verhindert die Querlatte die Gästeführung. Auf der Gegenseite ist nach Eckstoß ein Kopfball von Luna Müller zu zentral platziert um ernsthaft für Gefahr zu sorgen. Der SVW bestimmt weiter das Geschehen und Hüterin Heißinger hält für die Gastgeberinnen hinten die Null. Nathalie Hartmann wird eingewechselt und sie findet mit einem Anspiel in die Tiefe Jessica Marx, die sich gekonnt mit der Eintracht-Führung bedankt, die zu diesem Zeitpunkt etwas schmeichelhaft ist.

Nach der Pause gestaltet sich die Partie offener und es zeigen sich dann gewisse Unterschiede auf. Der SVW wirkt mit viel Ballbesitz mannschaftlich geschlossener, erspielt auch noch die ein oder andere Möglichkeit, versagt aber im Abschluss teilweise kläglich. Auf der anderen Seite wird weiter mit langen Bällen agiert und dabei hat die Gäste-Abwehr manchen Aussetzer, die zu großen Chancen zur Entscheidung führen, aber auch nicht entschlossen genutzt werden. Letztlich war jedes Ergebnis möglich und am Ende gewann die glücklichere Mannschaft. Gut 50 Zuschauer sahen eine unterhaltsames Spiel in der Bezirksoberliga.  

 

1 : 0  (38.)   Jessica Marx     

 

Zuschauer: 50

 

 

 

 

 

30.10.2021

1.FFC Hof II - FC Eintracht

1 : 0  ( 1 : 0 )

 

1 : 0    (9.)     Claudia Mühlstädt

 

Zuschauer: 77

 

 

 

17.10.2021

SpVgg Eicha - FC Eintracht

3 : 1  ( 3 : 0 )

Gegen diese spielerisch starke Mannschaft wachsen unsere Mädels am Gegner und zeigen ihrerseits fussballerisch ihr bestes Saisonspiel und bemerkenswerte 85 Zuschauer - darunter auch einige "Ultras" unserer Damen - sehen guten Frauenfußball auf Bezirksebene. Die Gastgeber waren letztlich in der Chancenverwertung effektiver und Jessica Marx konnte durch ihren Treffer das Ergebnis gerechter gestalten. Nadine Krappweis müssen wir heute besonders herausheben, weil sie in der Defensive fast fehlerlos agierte und nach vorne viele gute Akzente setzte.

 

1 : 0    (7.)     Katja Bätz

2 : 0    (13.)   Anna Illmer

3 : 0    (31.)   Annalena Raithel

3 : 1    (70.)   Jessica Marx

 

Zuschauer: 85

 

 

 

 

10.10.2021

FC Eintracht - 1.FC Michelau

5 : 2  ( 3 : 1 )

Nach missverständlichem Abwehrverhalten gehen die Gäste schon frühzeitig durch Sabrina Gebhardt (4.) in Führung und bleiben auch danach stets gefährlich durch ihre Angreiferinnen Jennifer Schmitt, Sabrina Gebhardt und Julia Karch. Eine unglückliche Aktion von Torfrau Melanie Imhof nutzt Jessica Marx (21.) zum Ausgleich und danach werden auch die Aktionen der Eintracht zielstrebiger. Jessica Marx setzt sich antrittsschnell über die linke Seite durch und legt mustergültig zurück auf Nathalie Hartmann, die unhaltbar zur Führung (28.) einhämmert. Das 3 : 1 kurz vor der Pause bereitet Antonia Hübner präzise vor und Isabella Bachmann tanzt noch zwei Gästespielerinnen aus bevor sie sehenswert vollendet.

Michelau kommt energisch aus der Pause zurück und dominiert das Spielgeschehen mit gefühlten 70 % Ballbesitz. Man spielt gute Ballpassagen, aber letztlich ist kaum ein nennenswerter Torschuss zu verzeichnen - sicher auch ein Verdienst der mittlerweile sehr aufmerksamen Eintracht-Defensive um Nadine Krappweis, Carina Walther und Luna Müller. Die Gastgeberinnen können sich nur selten befreien; doch wenn es gelingt resultieren daraus stets torreife Situationen, die die heute überragende Jessica Marx mit zwei weiteren Treffern krönt.

Insgesamt ein interessantes Spiel im "Bezirks-Oberhaus" bei besten Bedingungen mit dem Fazit:     Die Effektivität besiegt heute den Ballbesitz!

 

0 : 1    (4.)      Sabrina Gebhardt

1 : 1   (21.)     Jessica Marx

2 : 1   (28.)     Nathalie Hartmann

3 : 1   (43.)     Isabella Bachmann

4 : 1   (75.)     Jessica Marx

4 : 2   (85.)     Sabrina Gebhardt

5 : 2   (89.)     Jessica Marx

 

Zuschauer: 60

 

 

 

 

 

26.09.2021

FC Pegnitz - FC Eintracht

1 : 2  ( 1 : 1 )

 

1 : 0    (2.)     Antonia Lindner

1 : 1    (4.)     Isabella Bachmann

1 : 2   (48.)    Jessica Marx

 

Zuschauer: 42

 

 

 

 

 

12.09.2021

SpVgg Stegaurach - FC Eintracht

5 : 3  ( 4 : 2 )

 

1 : 0   (18.)    Lena Friedel

1 : 1   (23.)    Sabrina Baumgartner

2 : 1   (25.)    Lena Friedel

3 : 1   (28.)    Lilly Beyer

4 : 1   (31.)    Lena Friedel

4 : 2   (44.)    Isabella Bachmann

4 : 3   (76.)    Isabella Bachmann

5 : 3   (90.+1)   Katrin Schäder (Strafstoß)

 

Zuschauer: 35

 

 

 

 

 

05.09.2021

FC Eintracht - SpVgg Bayreuth

2 : 1  ( 2 : 0 )

 

1 : 0   (11.)     Lena Seyberth

2 : 0   (40.)    Jessica Marx

2 : 1   (49.)    Louisa Schöffel

 

Zuschauer: 85

 

Die Frauenmannschaft bedankt sich beim Nordbayerischen Kurier

für die ausführliche Berichterstattung

 

30.08.2021

Auftakt in der Bezirksoberliga Frauen

Nach nur einem Jahr kehrt die Frauen-Elf der FC Eintracht Bayreuth in die Bezirksoberliga zurück. Mit 29 Punkten in 11 Spielen und 31:10 Toren wurde die Eintracht Elf in der Bezirksliga Oberfranken Ost in der Saison 2019/2021 Meister und schaffte so den direkten Wiederaufstieg. Dabei waren sie mit 2,64 Quotientenwert um 0,14 besser als der direkte Mitkonkurrent, die Spielgemeinschaft Arzberg, Röthenbach, Wunsiedel. Auch blieben die Eintracht-Frauen ohne Niederlage. Neben Siegen musste die Mannschaft lediglich zweimal die Punkte teilen.
Mit zwölf Toren trug sich Jessica Marx in die Liste der erfolgreichsten Torschützen der Saison ein. Für den Erfolg zeichnete 2019/2020 Trainer Thomas Kühn und Spielleiter Sebastian Heyer verantwortlich. Im September 2020 setzte im laufenden Spielbetrieb das Trainerduo Thomas Schirrmeister und Alexander Tennstädt die Erfolgsserie fort.
Unter dem Motto „Fußball - unser Spiel, Kämpfen - unser Ziel“ fiebern die Damen sowie die Funktionärsebene an der Oberen Röth dem Saisonstart am 5. September entgegen. Mit dem klaren Ziel Klassenerhalt wurden dafür sowohl im Trainerteam als auch im Mannschaftskader in den letzten Wochen die Weichen gestellt. Dabei hat sich seit 1. Juli an die Seite von Chef-Trainer Schirrmeister Olaf Bachmann als CO-Trainer gesellt. Als Spielleiter folgte Christian Kastl Sebastian Heyer nach. Als stabiler Faktor steht Denise Marx weiterhin als Betreuerin zur Verfügung. Zudem hat sich die Mannschaft mit sechs Neuzugängen verstärkt. Ina Werwein ist vom FC Pegnitz  und Lena Seiberth vom FC Wichsenstein auf die Obere Röth gewechselt und verstärken die Damen des FC Eintracht durch Ihre Erfahrung in der Offensive. Dazu kommen die Mittelfeldspielerinnen Lena Großmann vom TSV Himmelkron, Nadine Krappweis vom 1. FC Michelau und Jessica Gstöttl vom FC Pegnitz. Mit Antonia Hübner vom SV Kulmain, kehrt nach sechs Jahren eine vielseitig einsetzbare Spielerin mit Landes- und Bayernliga-Erfahrung in die Mannschaft zurück. Der 22 Mädels starke Kader wird künftig von Jessica Marx und Carina Walter als neue Kapitäne geführt. Ihnen steht als Mannschaftsrat das Trio Luna Müller, Antonia Hübner und Annika Blum zur Seite.
In der Vorbereitungszeit seit Ende Mai wurden nahezu alle Spiele und Trainingseinheiten erfolgreich und tadellos bestritten, zeigt sich Schirrmeister zufrieden und zuversichtlich. Die komplette Mannschaft ist sehr willensstark und mit viel Begeisterung dabei. „Wir wollen versuchen die Großen der Liga zu ärgern“, so der 48-Jährige. Dass dies möglich ist, hat man vor kurzem beim Turnier in Leerstetten gegen Landes- und Bayernligisten gesehen, wo die Eintracht-Elf knappe Ergebnisse erzielen konnte. Die erste große Bewährungsprobe erwartet die Orange-Schwarzen zum Saisonauftakt am 5. September mit einem Stadt Derby. Dann erwarten um 12 Uhr die Schirrmeister-Schützlinge auf der Oberen Röth den Absteiger der Landesliga, die Damenmannschaft der SpVgg Bayreuth. wh

 

auch unser Team an der Seitenlinie ist gut vorbereitet

 

 

22.08.2021

Testspiel

SV 05 Froschbachtal - FC Eintracht

3 : 4  ( 1 : 3 )

Bekanntermaßen ist das Ergebnis bei einem solchen Spiel nicht immer das Hauptkriterium bei der Bewertung. So waren unsere Verantwortlichen mit der Art und Weise nicht einverstanden und die Leistung muss kritisch hinterfragt werden. Jetzt stehen noch zwei Trainingswochen an, bevor es dann in der BOL ernst wird. Unser Team sollte die Zeit nutzen, um nochmal die Sinne zu schärfen und an letzten Stellschrauben zu drehen. Auch wenn es gestern nicht das Gelbe vom Ei war, gehen wir zuversichtlich, aber auch mit dem nötigen Respekt in die nächsten Wochen und freuen uns, endlich wieder um Punkte zu spielen.

 

0 : 1   (8.)      Antonia Hübner

0 : 2   (19.)    Antonia Hübner

1 : 2   (40.)    Annika Popp

1 : 3   (43.)    Lena Seyberth

1 : 4   (80.)    Antonia Hübner

2 : 4   (86.)    Lena Raithel

3 : 4   (90.+2)  Lena Raithel

 

Zuschauer: 35

 

 

 

 

 

15.08.2021

Testspiel

FC Eintracht - USC Bayreuth

4 : 2  ( 3 : 2 )

Von beiden Seiten ein offen geführtes Spiel bei tropischen Bedingungen, die höchste Anforderungen an alle Akteurinnen auf dem Rasen stellten. Der Universitäts-Sportclub war der richtige Prüfstein, weil sie alle gut austrainiert über technische Begabungen verfügen.

Los gelöst vom Ergebnis betrachten wir mal unsere Mannschaft, die außer Eva Hoffmann, Nathalie Hartmann und Corinna Thieme, fast komplett auflief.

Anja Heißinger hat sich zur  zuverlässigen Torfrau zwischen den Pfosten entwickelt. Sie spielt mit und löst damit einige Probleme schon im Ansatz.

Im zentralen Abwehrverbund sind wir mit Carina und Luna durchaus BOL-tauglich besetzt. Beide geben Impulse nach vorne  und Luna ist in der Lage schnelle Konter der Gegner aufgrund ihrer Dynamik abzulaufen. Rechts dazu gesellt sich Neuzugang Nadine Krappweiss vom 1.FC Michelau, die sich aufgrund ihrer Erfahrung sofort gut eingliederte. Links agiert die Chrissi sehr engagiert mit Drang nach vorne - ihre Passgenauigkeit muss sie allerdings dringend verbessern. 

Im Mittelfeld spielte Annika Blum solide ihre Aufgabe, wobei etwas mehr Zweikampfstärke wünschenswert wäre. Dauerläuferin Sabrina Baumgartner hat sich technisch weiter positiv entwickelt und ist gesetzt in ihrer Position. Antonia Hübner zeigte in der 2.Halbzeit dynamische Aktionen nach vorne; also denkbar als Antreiberin und ausgestattet mit einem guten Torabschluss.

Antonia Hübner (Nr.21) scheitert an der guten USC-Hüterin Kindler

Über die Qualität unserer Jessi - heute wieder dreimal erfolgreich - erübrigt sich weitere Worte zu verlieren; denn wir wissen was wir an ihr haben. Viel wichtiger ist die neue Unterstützung direkt im Angriffszentrum; aber auch über die Außenbahnen. Isabella Bachmann "arbeitet" unermüdlich im Angriffszentrum mit; hat im Dribbling gute Varianten und wenn der Torabschluss noch verbessert wird - ja dann steht sie vor einer tollen Saison. Über die rechte Außenbahn zeigte Neuzugang Lena Seyberth eine überragende Leistung mit zwei Torvorlagen und dem eigenem Torerfolg. Das Angriffstrio Lena, Isabella und Jessi könnte in BOL-Saison deutliche Spuren hinterlassen!     

Neuzugang Ina Werwein kam nach 58 Minuten ins Spiel und fügte sich mit guten Aktionen nahtlos ein - sie zeigte Ansätze eine sehr wertvolle Spielerin zu werden. Ebenfalls eingewechselt Pauline Mill - die viele Jahre bereits bei uns erfolgreich kickte - zeigte, dass sie bei uns weiter ins Mannschaftsgefüge passen würde. Doch das Studium in Bayreuth geht zu Ende und daher bedanken wir uns bei der Pauli! Aber soweit noch möglich sind wir für jeden Einsatz in Oberfrankens höchster Frauenliga sehr erfreut.     

1 : 0   (20.)    Jessica Marx

2 : 0   (24.)    Jessica Marx

2 : 1   (26.)    Melissa Moos

3 : 1   (32.)    Jessica Marx

3 : 2   (43.)    Melissa Moos

4 : 2   (64.)    Lena Seyberth

 

Zuschauer: 44

 

 

 

 

 

08.08.2021

Testspiel

1.FC Schwarzenfeld - FC Eintracht

3 : 2  ( 2 : 2 )

 

1 : 0   (21.)    Teresa Frischholz

1 : 1   (33.)    Jessica Marx

1 : 2   (44.)    Nathalie Hartmann

2 : 2   (45.)    Jeniffer Wolter

3 : 2   (21.)    Tanja Stahl

 

Zuschauer: keine Angaben

 

 

 

 

 

01.08.2021

Testspiel

SV Seybothenreuth - FC Eintracht

1 : 6  ( 0 : 5 )

 

0 : 1   (2.)    Isabella Bachmann

0 : 2   (5.)    Lena Seyberth

0 : 3   (8.)    Jessica Marx

0 : 4  (15.)   Jessica Marx

0 : 5  (21.)   Isabella Bachmann

0 : 6  (47.)   Isabella Bachmann

1 : 6  (63)    Tonia Rapp

 

Zuschauer: 25

Hotel & Restaurant Poseidon in Bayreuth
Mittagstisch ab 4,50 €



Metallbau Gubitz, Jörg Gubitz Metallbaumeister und Schweißfachmann, Streit 10, 95490 Mistelgau, 015152548040, metallbau.gubitz@mail.de

Mario Schwarzer, Bayreuth, mario.schwarzer@sportbody24.de

fan-server.de, J.Lothes  -  Ziegelhütte 3, 91257 Pegnitz/Bronn

WebCounter by GOWEB
Copyright © 2007 - 2015 FC Eintracht Bayreuth e. V. Alle Rechte vorbehalten.Folge der Eintracht auf facebook