Meisterbetrieb RR DachTech, St. Georgen Str. 10, 95463 Bindlach SES Elektrotechnik, Spitzwegstraße 63, 95447 Bayreuth, 0921/16275010 FC Eintracht Bayreuth
:: spielplan :: tabellen :: kaderübersicht :: impressum :: datenschutz :: kontakt :: sitemap :: 
 WO BIN ICH? ::: titelseite  /  veranstaltungen  /  rückblick 2017  /  stadtmeisterschaft


  VEREIN
  HISTORIE
  HIGHLIGHTS
  FUßBALL
  FUßBALL JUGEND
  GYMNASTIKGRUPPE
  WANDERGRUPPE
  VEREINSHEIM
  VERANSTALTUNGEN
     RüCKBLICK 2007
     RüCKBLICK 2008
     RüCKBLICK 2009
     RüCKBLICK 2010
     RüCKBLICK 2011
     RüCKBLICK 2012
     RüCKBLICK 2013
     RüCKBLICK 2014
     RüCKBLICK 2015
     RüCKBLICK 2016
     RüCKBLICK 2017
             STADTMEISTERSCHAFT
             PREISSCHAFKOPF JAN
             PRAG
             HALLENTURNIER
             HERINGSESSEN
             PREISSCHAFKOPF APR
             VOLKSFESTUMZUG
             PREISSCHAFKOPF OKT
     RüCKBLICK 2018
     RüCKBLICK 2019
     RüCKBLICK 2020
  EHRENAMT
  FOTO GALERIE
  ARCHIV
  >>>BALLBINA KICKT<<<

Die Brille, Sophienstraße 3, 95444 Bayreuth


Goldene Raute für Eintracht Bayreuth





>>> Direkt zu unserem Eintracht-Teamshop
 

05.01.2017

Stadtmeisterschaft im Hallenfußball

Unsere Mannschaft begeistert vor über 2000 Zuschauern und muss sich im Finale erst im 9 - Meter - Schießen gegen den FSV geschlagen geben. Der orange Fanblock mit ca. 60 Eintrachtlern trägt unsere Jungs lautstark durch das Turnier. Doch der Reihe nach:

 

Im Auftaktspiel des Turniers bringt uns Karsten Tacke in Führung. Darüber hinaus lassen wir hoch karätige Chancen liegen und der Sportring antwortet mit dem Ausgleich. Die letzten 13 Sekunden sind wir in Unterzahl und der Sportring nutzt die Gelegenheit zum 2:1 Siegestreffer. Zwischen dem Tor und der Schlusssirene liegt ca. eine Sekunde. Unglücklicher kann´s kaum laufen!

 

Im 2.Spiel geht es gegen die technisch sehr versierten Studenten der SG Uni / Post. Wieder haben wir die besseren Möglichkeiten - doch am Ende bleibt es beim 0 : 0.

 

Vor dem letzten Gruppenspiel ist die Konstellation klar: Sportring und Uni / Post sind durch und im Duell gegen den Landesligisten BSC Saas muss es einen Sieger geben, um noch durch die Regelung "die beiden besten Gruppendritten" ins Viertelfinale einzuziehen. Ein Remis bedeutet für beide das vorzeitige Aus! Dieses Mal bestimmt der Gegner überwiegend das Geschehen; durch einen tollen Schuß von Daniel Heublein (5.) gehen wir jedoch in Führung. Die Saaser versuchen nun alles; doch unser Bollwerk um TW Daniel Becker hält: Es bleibt beim 1:0 und wir sind im Viertelfinale

 

Hier wartet der ASV Oberpreuschwitz, der die Gruppe B dominierte. Neun Punkte bei 4 : 0 Toren - eine super Bilanz gegen FSV, St.Johannis und Donndorf. Binnen einer Minute bringen uns zwei Tore von Dani Heublein auf die Siegerstraße; der ASV verkürzt zwar noch auf 1 : 2 - aber dabei bleibt es auch. Wie schon im Vorjahr sind wir im Halbfinale

 

Ein Spiel auf Augenhöhe gegen den TSV St.Johannis. Beide wollen natürlich ins Finale und sind daher auf Sicherheit bedacht. Im 2.Abschnitt gelingt ausgerechnet Tim Murgas (7.) der viel umjubelte Siegestreffer. Dazu muss man wissen, dass der Tim erst jetzt in der Winterpause von den Kanzern zu uns gewechselt ist.

 

Christian Höreth kündigt in seiner unterhaltsamen Art das Finale an und bemerkt dabei, dass es sich dabei um die beiden besten Gruppendritten aus der Vorrunde handelt. Zur Halbzeit (zweimal 5 Minuten) führt der FSV mit 2 : 0 und es scheint fast gelaufen. In der kurzen Pause schwört der Adi die Jungs nochmal mit großer Leidenschaft ein und nach sieben Minuten verkürzt erneut der Dani und wir bleiben am Drücker. In dieser Phase ein grobes Mißverständnis vor unserem Tor und der FSV nimmt das Geschenk dankend an. 1 : 3 und noch zwei Minuten zu spielen - das war´s eigentlich! Doch heute nicht: Karsten Tacke markiert den Anschlusstreffer und 50 Sekunden vor dem Ende hämmert Patrick Philbert den Ball aus der Drehung in den rechten Winkel zum 3 : 3 Ausgleich. Der Eintracht-Block jubelt und fiebert der Entscheidung im 9-Meter-Schießen entgegen. Der Dani verwandelt sicher, der FSV gleicht aus und danach unterliegen wir dem FSV-Hüter Pachelbel, der die folgenden drei Bälle unserer Schützen meistert, während die FSV-Schützen sicher zum 3:1 verwandeln

Es bleibt ein unvergessener Abend in der Oberfrankenhalle!    

Hotel & Restaurant Poseidon in Bayreuth
Mittagstisch ab 4,50 €



Metallbau Gubitz, Jörg Gubitz Metallbaumeister und Schweißfachmann, Streit 10, 95490 Mistelgau, 015152548040, metallbau.gubitz@mail.de

Mario Schwarzer, Bayreuth, mario.schwarzer@sportbody24.de

fan-server.de, J.Lothes  -  Ziegelhütte 3, 91257 Pegnitz/Bronn

Zugriffe Insgesamt:

ausführliche Statistik
Zugriffe Heute:
WEBCounter by GOWEB
Zugriffe Gestern:
WEBCounter by GOWEB
Copyright © 2007 - 2015 FC Eintracht Bayreuth e. V. Alle Rechte vorbehalten.Folge der Eintracht auf facebook