Meisterbetrieb RR DachTech, St. Georgen Str. 10, 95463 Bindlach BT elektro, Waldscheinring 6, 95448 Bayreuth FC Eintracht Bayreuth
:: spielplan :: tabellen :: kaderübersicht :: impressum :: datenschutz :: kontakt :: sitemap :: 
 WO BIN ICH? ::: titelseite


  VEREIN
  HISTORIE
  HIGHLIGHTS
  FUßBALL
  FUßBALL JUGEND
  GYMNASTIKGRUPPE
  WANDERGRUPPE
  VEREINSHEIM
  VERANSTALTUNGEN
  EHRENAMT
  FOTO GALERIE
  ARCHIV
  >>>BALLBINA KICKT<<<

Die Brille, Sophienstraße 3, 95444 Bayreuth


Goldene Raute für Eintracht Bayreuth





>>> Direkt zu unserem Eintracht-Teamshop

 

A k t u e ll

07.08.2020

25 Jahre Frauenfußball in unserem Verein

Folge 6

 

 Erfolgsstory  Bezirksoberliga

 


 

Im Eröffnungsspiel der Saison 2014 / 15 gelang vor 200 Zuschauern ein 3 : 1 gegen den TSV Himmelkron. Ramona Küfner (10.) brachte uns in Führung und erzielte damit unser erstes BOL-Tor.

Am Ende schaffte Florian Mädler mit seinem Team einen beachtlichen 3.Tabellenplatz.

18 Spiele:  10 Siege  -  3 Remis  -  5 Niederlagen  ergibt 33 Punkte bei 45 : 19 Toren

 

In der nächsten Saison 2015 / 16 konnten "Flo´s junge Damen" erneut mit dem 3.Rang das Ergebnis sogar noch leicht toppen.

18 Spiele:  10 Siege  -  4 Remis  -  4 Niederlagen  ergibt 34 Punkte bei 46 : 25 Toren

 

Diese Ergebnisse ließen natürlich im Verein immer größere Begeisterung aufkommen und Auswärtsfahrten mit der Bahn sorgten für Stimmung und Unterstützung unserer Mannschaft

Abklatschen mit den über zwanzig Fans am Maindamm in Michelau

 

Beim "BOL-Dino" 1.FC Michelau gab einen 2 : 1 Sieg und die Stimmung der Fans

am Bahnhof kurz vor Heimfahrt ausgelassen.

 

Am 4.Juni 2016 ging es nach Hof Hbf; dann mit dem Bus und die letzten Meter

zu Fuß ins Städtische Stadion an der Ossecker Str. 

 

1 : 1 bei der bärenstarken Zweiten des Bayernligisten und auf der Tribüne

dieser herrlichen Anlage gaben unsere Fans den Ton an!

 

Zur Spielzeit 2016 / 17 hieß der neue Trainer Raimund Philbert. Ein äußerst erfahrener Übungsleiter in Sachen Frauenfußball.  Er setzte die erfolgreiche Arbeit fort und konnte in der Offensive sogar noch einige Tore zulegen, obwohl sein Coaching an der Außenlinie sich meistens am eigenen Sechzehner bewegte nach dem Motto: hinten kompakt und vorne geht immer was!     

In der Abschlusstabelle war es der 4.Rang:

18 Spiele:  10 Siege  -  3 Remis  -  5 Niederlagen  ergibt 33 Punkte bei 50 : 23 Toren

 

Auftakt im Kletterpark am Untreusee in Hof in die neue Spielzeit

Die Saison 2017 / 18 wurde dann statistisch zur besten Spielzeit unserer Frauen in der Vereinsgeschichte. Bestückt mit guten Spielerinnen war die Landesliga eigentlich nicht so weit entfernt; allerdings war der Kader so dünn besetzt, dass die weitere Entwicklung die Grenzen deutlich absteckte.

Der 3.Tabellenplatz :    

18 Spiele:  11 Siege  -  2 Remis  -  5 Niederlagen  ergibt 35 Punkte bei 62 : 18 Toren

 

Vier jeweils knappe Niederlagen gegen die Spitzenteams 1.FFC Hof 2 (1:3 und 1:2), sowie den SV Reitsch (1:2 und 2:3). Die 5.Niederlage gab es beim Tabellenletzten SpVgg Eicha 2. Das Bezirkssportgericht (BSG) wertete 2 : 0 für die Gastgeber, nachdem wir uns vor Ort weigerten auf dieser verharschten  Eisplatte bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und eisigem Wind zu spielen.

Ein rabenschwarzer Tag für das BSG und den Bezirk.

Klüngeleien beeinflussten dieses abartige Urteil!

 

Die Erfolgsgeschichte dieser vier Jahre Bezirksoberliga liest sich hervorragend:

72 Spiele:  41 Siege  - 12 Remis  -  19 Niederlagen ergibt 135 Punkte bei 203 : 85 Toren

 

 

 

 

 

06.08.2020

Licht am Ende des Tunnels?

Klickt doch einfach mal oben in "Spielplan". Da sind bereits die ersten Spiele terminiert und bei den Frauen sogar schon das Punktspiel-Programm bis Ende des Jahres. Licht am Ende des Tunnels?

Hoffentlich; denn momentan zeigt der Trend der täglichen Statistiken vom Robert-Koch-Institut leider wieder in die falsche Richtung und für die Politik sind diese Zahlen nun mal eine wichtige Grundlage für weitere Entscheidungen; vor allem Lockerungen, die wir uns alle zu sehnlich wünschen.

Also drücken wir alle fest die Daumen und verhalten uns selbst vorbildlich bei der Bewältigung dieser unschönen Situation. 

 

 

 

31.07.2020

25 Jahre Frauenfußball in unserem Verein

Folge 5

 

 Meister der Bezirksliga Ost

im Superjahr 2014

 

Mit einem torlosem Remis am 31.08.2013 beim FC Eintracht Münchberg startete man in die Saison und direkt nach der Winterpause am 6.04.2014 gab es ebenfalls ein 0 : 0 in Oberkotzau. Das waren die einzigen Punktverluste; denn ansonsten gab es 14 Siege, wobei wir leider zu den letzten beiden Auswärtsspielen weder in Selb, noch in Untersteinach antreten durften, da beide Vereine ihre Heimspiele absagten und wir die Punkte "am grünen Tisch" bekamen; jeweils 2 : 0 für uns gewertet.  

 

 

Mit 14 Punkten Vorsprung holten wir überlegen die Meisterschaft und auch das Torverhältnis war konkurrenzlos! Unsere Damen spielten tollen Fußball, was auch die zahlreichen Fans honorierten sowohl bei Heim-, als auch bei Auswärtsspielen.  

Trainer Florian Mädler, der die Mannschaft im Sommer 2012 übernommen hatte, leistete zusammen mit seinem Assistenten Thomas Knauer hervorragende Arbeit und der Zusammenhalt im Team war enorm. Leider musste man in der entscheidenden Saisonphase ohne Spielleiter auskommen, da der gewählte plötzlich nicht mehr greifbar war. Torhüterin Susanne Rangosch griff helfend ein und übernahm wichtige Aufgaben im Hintergrund.

Spielerinnen-Bilanz der Saison 2013 / 2014

Name

Spiele

Tore

Nadine Fiebig

14

2

Alina Fischer

14

8

Laura von Busse

13

1

Julia Fikus

13

1

Ramona Küfner

13

7

Denise Murgas

13

19

Anne Hauenstein

12

 

Lena Himsel

12

 

Eleonora Hoppe

12

 

Susanne Rangosch

12

 

Sophie Engelhardt

11

16

Hanna Birkel

9

1

Franziska Mühlbauer

8

7

Maria Hänel

6

 

Denise Aumer

5

 

Natascha Matschke

5

 

Clara Schwaderlapp

5

 

Ida Barthel

3

 

Eva Engelbrecht

3

 

Marie Nitzsche

3

 

Marina Vater

3

5

Sarah Bergler

2

 

Birte Gensch

2

2

Julienne Münzner

1

 

 

Mit dieser Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksoberliga war

ein Niveau erreicht, das vor wenigen Jahren noch undenkbar schien. Fakt jedenfalls ist:

Unsere Mädels hatten sich ganz oben im oberfränkischen Frauenfußball einsortiert.   

 

Eine besondere Auszeichnung für die Mannschaft gab es von der Kulmbacher Brauerei.

Sie wurde als fairste Mannschaft der Liga geehrt und erhielt dafür einen Trikotsatz von Adidas.

Nadine Fiebig, Florian Mädler und Susanne Rangosch nahmen den Preis entgegen.   

 

Die Freude war groß und es gab reichlich zu feiern,

 

zumal auch die Herren Meister wurden und damit im Jahre 2014 die Doppelmeisterschaft

ein besonderer Grund zum jubeln war im 40.Jahr seit der Vereinsgründung.  

 

Das Champions-Dinner am 7.Juni 2014 im voll besetzten Sportheim war dann

auch ein besonderer Höhepunkt und in dieser Form bislang einmalig.

 

. . . .  sagen wir auch weiter!

 

 

 

 

 

25.07.2020

Der Eintracht - Biergarten

lockte heute zahlreiche Besucher an

Danke, dass Ihr gekommen seid und sehr diszipliniert die derzeit notwendigen Regeln beachtet habt! Danke auch den Organisatoren, sowie den freundlichen Helfern - Ihr habt für zufriedene Gäste gesorgt, wie die Bilder zeigen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Patenteria, Patent- und Rechtsanwaltssozietät - Leibnizstr. 6, 95447 Bayreuth (DE) - Tel: + 49 921 50 70 86 0 - Fax: +49 921 50 70 86 26

Hotel & Restaurant Poseidon in Bayreuth
Mittagstisch ab 4,50 €


Andreas Gramaglia - FEUERWERKER - Dieselstr. 1, 95448 Bayreuth

Metallbau Gubitz, Jörg Gubitz Metallbaumeister und Schweißfachmann, Streit 10, 95490 Mistelgau, 015152548040, metallbau.gubitz@mail.de

Mario Schwarzer, Bayreuth, mario.schwarzer@sportbody24.de

fan-server.de, J.Lothes  -  Ziegelhütte 3, 91257 Pegnitz/Bronn

Zugriffe Insgesamt:

ausführliche Statistik
Zugriffe Heute:
WEBCounter by GOWEB
Zugriffe Gestern:
WEBCounter by GOWEB
Copyright © 2007 - 2015 FC Eintracht Bayreuth e. V. Alle Rechte vorbehalten.Folge der Eintracht auf facebook